Willkommen im MS-Therapiezentrum

Zentrum für Multiple Sklerose Patienten

Chatlog Aktuelles Fachartikel Forum Kontakt ItalianoThis page in English
> Forum   Zu Favoriten hinzufügen    Diese Seite drucken
Home
Was ist MS?
Ernährung bei MS
Fachartikel
Leben mit MS
Forum
FAQ
Presse/Medien
Aktuelles
Sachwörter
Literatur
Links
Kontakt
   Informatives über Multiple Sklerose

Multiple Sklerose Therapie

Wenn die Diagnose "Multiple Sklerose" feststeht, dann sollten die erforderlichen Maßnahmen zu einer Multiple Sklerose Therapie eingeleitet werden. Bei der Mehrzahl aller MS-Patienten treten zunächst die Beschwerden in Schubform auf. Dies bedeutet, dass Entzündungsherde im zentralen Nervensystem vorübergehend für Missempfindungen und/oder Bewegungseinschränkungen sorgen, die sich jedoch in diesem Stadium wieder gänzlich oder zumindest teilweise zurückbilden. Schübe können sich beispielsweise in Form von Lähmungserscheinungen an einem Körperteil oder einer Gesichtshälfte, in Gefühllosigkeit, Haut-Brennen oder -Kribbeln und vielen weiteren Beschwerden äußern. Ein solcher Schub kann von einigen Tagen bis zu wenigen Wochen anhalten. Zumeist werden Schubattacken mit speziell dosierten Kortison-Gaben behandelt. Diese Schübe können plötzlich auftauchen und nach dem Abklingen dann auch wiederum für lange Zeit ausbleiben. Dennoch besteht die Möglichkeit, außer den „evidenz-basierten“ Basistherapien auch eine alternative und sanfte Art der Multiple Sklerose Therapie anzuwenden. Die hat nichts zu tun mit einer Medikamentengabe, sondern diese Multiple Sklerose Therapie beinhaltet eine Umstellung der Ernährung unter Zugabe hoch dosierter Nahrungsergänzungen und erfordert somit ein wenig Eigeninitiative und Ausdauer. Umstellung der Ernährung heißt in erster Linie, die essentielle, mehrfach ungesättigte Linolsäure zu reduzieren. Sie ist vor allem in Pflanzenfetten und -ölen vorhanden und sorgt dafür, aktivierte Entzündungsprozesse zu verstärken. Zur alternativen Behandlung der Multiplen Sklerose wird im MS-Therapiezentrum die Komplexe Ernährungs- und Stoffwechseltherapie nach Dr. med. Olaf Hebener angewandt, die auf rein natürliche Weise die Progression der Multiplen Sklerose in über 80% der Fälle stoppt. Die Kombination der linolsäurereduzierten Ernährung mit der Einnahme von speziellen, natürlichen, antioxidativ, antientzündlich und immunmodulatorisch wirkenden Substanzen soll die Entzündungsprozesse eindämmen und grundsätzlich zum Stillstand bringen. Ein erster Besuch im MS-Therapiezentrum in Hohen-Sülzen nahe Worms, wo Dr. Hebener seit über 20 Jahren Multiple Sklerose-Patienten aus der ganzen Welt erfolgreich behandelt, ist unbedingt anzuraten. Dort wird der MS-Patient bei der Erstvorstellung in ca. 4-stündiger individueller Beratung auf die neue Multiple Sklerose Therapie eingestimmt und ist anschließend absolut in der Lage, die Therapie eigenständig zu Hause weiter zu führen. In der Regel ist dann nur noch eine jährliche Kontrolle bei Dr. Hebener notwendig.

                        
webdesign by
blue image GmbH
(c) 2002-2005